Kraftdreikampf

Willkommen in der Sparte Kraftdreikampf im BGKV

Neue Qualifikationsnormen KDK ab 2023

BVDK

Um dem steigenden Niveau im Kraftdreikampf in Deutschland Rechnung zu tragen und die Wettkämpfe weiterhin auf einem durchführbaren Maß zu halten, wurden für die deutschen Meisterschaften im KDK ab 2023 neue Qualifikationsnormen festgelegt.

Diese findet ihr hier (Teilnahmenormen KDK Aktive / Jugend & Junioren ab 2023)

Als Vereinfachung für die Athleten und Vereine wurde sich bei den Qualifikationstotals an Relativwerten orientiert, welche sich als Anhalt für die Normhöhe eignen. Lediglich bei den weniger stark besetzten Klassen erfolgt eine leichte Abstufung.

Beispiel:
Norm Aktive Frauen Classic: ca. 320 DOTS (-47kg & +84kg: 310 DOTS)
Norm Aktive Männer Classic: ca. 370 DOTS (-59kg & -66kg: 360 DOTS)

Wie gewohnt ist die Qualifikation grundsätzlich innerhalb der letzten 12 Monate vor der jeweiligen Meisterschaft in einer Gewichtsklasse bei einem offiziellen Wettkampf der IPF, des BVDK oder einer seiner Landesverbände zu erbringen. Seit der gemeinsamen Nutzung des Vereinsportals besteht zudem die Möglichkeit auch bei Wettkämpfen des ÖVK und seiner Mitglieder die Norm zu erbringen, wenn ein Startrecht gewährt wird. Die Ausländerregelung bleibt hiervon unberührt. Die Norm gilt auch dann als erbracht, wenn der Start zum Wettkampf in einer anderen Gewichtsklasse erfolgt, als in der Gewichtsklasse, in der die Norm erbracht wurde. Ebenso können Equipped Normen auch Raw erbracht werden, umgekehrt gilt dies jedoch nicht.

Tim Konertz
Präsident BVDK e.V.