Kraftdreikampf

Willkommen in der Sparte Kraftdreikampf im BGKV

Information bzgl. gekaufter Startlizenzen

keine Rückerstattung

Liebe Sportfreundinnen, liebe Sportfreunde,

 

die Geschäftsstelle wurde in den letzten Tagen aufgefordert, Startlizenz-Gebühren für Athleten zurückzuerstatten, deren Beantragung nur erfolgte, um an der aufgrund des Coronavirus abgesagten DM KDK RAW Aktive teilzunehmen. Ich weise darauf hin, dass der Grund der Erhebung der Startlizenz-Gebühr ursächlich nicht in der Durchführung von Deutschen Meisterschaften liegt. Der BVDK bestreitet damit vielmehr seine Ausgaben für die Verwaltung des Verbandes. Die Verwaltung des Verbandes wird auch in der derzeitigen Situation aufrecht zu erhalten sein, um zum Zeitpunkt der Möglichkeit der Wiederdurchführung von Meisterschaften dazu in der Lage zu sein. 

Aus diesem Grund werden die Gebühren für Startlizenzen (auch wenn in 2020 noch nicht an Wettkämpfen teilgenommen wurde) nicht zurückerstattet.

 

VP Finanzen

Steffen Loye